Das Madchen am Rande der Stadt

Das Madchen am Rande der Stadt

Das 12-jahrige Madchen Hanli verlasst ihr Heimatdorf in den Bergen und reist zu ihren Eltern, die in Peking als Wanderarbeiter leben. Sie will dort eine gute Schule besuchen und eine Stadterin werden.Eine bewegende Geschichte von Traumen und Enttauschungen, von Mut und Frustration in der heutigen Zeit der boomenden Wirtschaft einer aufsteigenden Weltmacht.Sie spiegelt das Schicksal der Millionen von Jugendlichen, die mit ihren Traumen ihre landliche Heimat verliessen und in die Stadte kamen.